Fasten im Kloster Waldbreitbach

Fasten im Kloster Waldbreitbach

Kurs:

16.04.2016 - 22.04.2016
Start - Ende: Uhr

Margaretha-Flesch-Str. 12
D-56588 Waldbreitbach

Region: Westerwald



Fastenmethoden: Fasten nach Dr. Buchinger und Vegan-Basenfasten
Aktivitäten: Wandern, Yoga, Qi-Gong, Meditation, Klangschalen, Massagen, Klangmassagen, Theorie: Einführung in das Fasten, Stressreduktion und Energieaufbau, Ernährungslehre und Ernährungsaufbau nach dem Fasten
Kursniveau: Anfänger und Fortgeschrittene
Kursleiter: Eckhard Heumeyer

Fastenleiter Eckhard Heumeyer

Fasten mit Eckhard Heumeyer

Hallo, ich heiße Eckhard Heumeyer und werde Dich in diesem Kurs im Kloster Waldbreitbach begleiten. Wir wohnen im Rosa-Flesch-Tagungszentrum, das aus einem Trakt der Schwestern umgebaut wurde und gleich an das Kloster anschließt. Wir haben sehr schöne Räume für Yoga, Qi Gong und Pilates und die Gegend ist eine wunderbare Wanderlandschaft.

Im Anschluss findest Du viele Informationen über diesen Kurs. Klicke einfach auf die grünen Reiter zu den jeweiligen Themen. Wenn Du noch Fragen hast oder wenn etwas unklar ist, zögere nicht, mich gleich zu kontaktieren, entweder per Telefon: 0151-56325269 oder per E-Mail: info@fasteninfos.de. Ich freue mich, wenn Du diesen Kurs buchst und wir uns kennenlernen oder wiedersehen.

Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald!

Eckhard

Kursort

kloster waldbreitbachAm Rande des Westerwalds, kaum eine Autostunde entfernt von den pulsierenden Zentren Rhein-Main (Frankfurt) und Rhein-Ruhr (Köln), bietet das Rosa-Flesch-Tagungszentrum ein außergewöhnliches Ambiente für das Fastenseminar. Hoch über dem Wiedtal, vor klösterlichem Hintergrund, atmet dieses Haus franziskanischen Geist. Hier kann man die Energie tanken, die erforderlich ist, um den Anforderungen im Alltag gerecht zu werden. Der Ort Waldbreitbach bietet verschiedene Freizeitmöglichkeiten und ist mit seiner idyllischen Lage im Wiedtal als Ausflugsort und wegen der Krippenausstellung und der Adventsbeleuchtung als Weihnachtsort bekannt.

Unterkunft

kloster waldbreitbachDie Gemeinschaft der Waldbreitbacher Franziskanerinnen wurde am 13. März 1863 von Margaretha Flesch, wie die Stifterin mit bürgerlichem Namen hieß, gegründet. In den folgenden Jahren entwickelte sich die Ordensgemeinschaft mit großer Dynamik. Die Zahl der Schwestern, die sich wie die Gründerin der Pflege alter, kranker und armer Menschen verschrieben hatten, wuchs rasch. Die erste Filiale entstand bereits wenige Wochen nach der Gründung in Adenau, weitere folgten. 1878, als die Amtszeit von Mutter Rosa als Generaloberin endete, waren in 22 Niederlassungen bereits über 100 Schwestern tätig. Mutter Rosa, die keine besondere Schulbildung erfahren hatte und auch ohne geregelte Einkünfte auskommen musste, legte den Grundstein für eines der heute größten Unternehmen im Gesundheits- und Sozialbereich, der Marienhaus-Unternehmensgruppe.

kloster waldbreitbach

Rosa Flesch – Tagungszentrum

Margaretha-Flesch-Str. 12
56588 Waldbreitbach
02638 81-5031
info.rft@marienhaus.de
http://www.rosa-flesch-tagungszentrum.de

Das Bildungshaus des Klosters wurde 2012 umgebaut und unter neuem Namen in einem ehemaligen Wohnbereich der Schwester neu eröffnet.

Wir wohnen also direkt in den ehemaligen Räumen der Schwestern, in traditionellen Gemäuern. Der Seminartrakt aus den 70er Jahren wurde komplett abgerissen, es entstand somit eine andere Atmosphäre auf dem Klosterberg, es wurde wieder “klösterlicher”, aber zugleich auch moderner und zeitgemäßer. Natürlich entsprechen die Zimmer den neusten Standards, sollen aber in ihrer gewollten Schlichtheit die klösterliche Tradition fortleben lassen. Es befindet sich in jedem Zimmer ein Bad mit Dusche und WC, TV und W-LAN-Empfang. Die Zimmer auf der Vorderseite haben einen weiten Ausblick über das Wiedtal und auf der Rückseite den ruhigen Garten der Schwestern.

Inhalte – Leistungsbeschreibung – Preise

Bewegung

Ein Grundbaustein beim Fasten ist die Bewegung – der aktive, körperliche Aspekt. Er ist deshalb so wichtig, weil die Ausscheidung von Abbauprodukten über Lunge und Haut unterstützt und die Muskeln gestärkt werden müssen. Außerdem bleibt der Kreislauf somit in Schwung. Fasten mit Wandern, Qi Gong oder Yoga sind somit ideale Kombinationen, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Der Tag beginnt mit Morgengymnastik, Qi Gong, Dehnungsübungen und einem kleinen Morgengang.

Wandern

Fastenwandern in Schleswig-Holstein

Fastenwandern im Kloster Waldbreitbach

Eine Woche fasten und trotzdem wandern und viel Bewegung – geht das? Ist das nicht ziemlich verrückt?

Keineswegs – ganz im Gegenteil! Ziemlich verrückt ist, die ganze Woche im Büro und/oder vor dem Fernseher zu hocken, sich nicht zu bewegen und trotzdem zu essen! So hätten es jedenfalls unsere Vorfahren sehen.

Unser Organismus ist langfristig viel besser auf Bewegung und wenig Nahrung eingestellt als umgekehrt. Die entwicklungsphysiologischen Anlagen passen sich nicht in ein paar Jahren den veränderten Lebensgewohnheiten an. Beim Fastenwandern hingegen werden viele Forderungen der Fastenärzte erfüllt: frische Luft, viel Bewegung, natürliches Licht und das Naturerlebnis. Das führt zu innerer Ruhe und Entspannung.

Und in der Gruppe ist es leichter, auch mal über seinen Schatten zu springen als alleine zu Hause!

Wir wandern in normalem Tempo und passen uns an das durchschnittliche Gruppenniveau an. Die Streckenlängen betragen zwischen 10 – 18 km, teilweise gesplittet am Vor- und Nachmittag. Somit kann man sich individuell an die Belastung anpassen.

Qi Gong – Yoga – Pilates

Qi Gong stärkt den Körper und beruhigt den Geist beim Fasten

Qi Gong stärkt den Körper und beruhigt den Geist beim Fasten

Qi Gong hat sich aus der Traditionellen Chinesischen Medizin entwickelt und ist in China unabkömmlicher Bestandteil der Gesundheitsvorsorge geworden. Ursprünglich als Atem-, Körper- und Meditationsübung für die Kampfeskunst entwickelt, dient es unter dem Namen “Qi Gong”, der von dem Arzt Liu Guizhen eingeführt wurde, seit den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts auch im Westen zur Förderung und Stabilisierung des Energiehaushaltes und der körperlichen Stärkung. Das “Qi” bedeutet im Chinesischen “Atem, Energie, Fluidum”, “Gong” steht für “Arbeit, Fähigkeit, Können”. Die chinesische Medizin geht davon aus, dass der Fluss des “Qi” für das Wohlbefinden oder das Auftreten von Krankheiten verantwortlich ist. Im Westen werden Übungen aus dem Qi Gong mit Yoga, Atemtherapie oder autogenem Training kombiniert und weiterentwickelt.

Yoga-Übungen unterstützen das Fasten

Yoga-Übungen unterstützen das Fasten

Yoga ist eine Heilkunst, die ursprünglich aus Indien stammt und seit über 3500 Jahren aus dem Hinduismus und Buddhismus entwickelt wurden. „Yoga“ heißt im indischen „Geschirr“ – der Wagen ist der Körper, die fünf Sinnesorgane sind die Pferde, der Fahrgast ist die Seele, wir lenken den Wagen mit dem „Geschirr“ – YOGA.
Yoga beschäftigt sich mit dem Menschen als Ganzem und setzt sich aus Körper- und Atemübungen sowie Meditation zusammen. Mit der Weiterentwicklung entstanden viele Asanas (Übungen).
Lag früher der Schwerpunkt beim Yoga auf Konzentration und Besinnung, so erkannte man später vor allem die positiven körperliche Auswirkungen. Heute ist „Hatha Yoga“ populär, das auf einen Text aus dem 15. Jahrhundert gründet („Hathapradipika“) und die Techniken beschreibt, die den Körper als effektives Mittel zum Erreichen der existentiellen und spirituellen Ziele des Yoga einbeziehen.
Beim Fasten legen wir besonderen Wert auf Übungen, die die Muskeln stimulieren und entspannen, die inneren Organe massieren, die Darmperistaltik entspannt, das Herz- und Kreislaufsystem anregen und die Durchblutung fördern. Die Ausleitung von Giftstoffen aus dem Körper und die Reinigung von Geist und Körper werden dadurch beschleunigt. Die hormonproduzierenden Drüsen werden stimuliert und harmonisiert. Dadurch findet der Körper zur eigenen Balance und kann auf die Weise lernen, das Wohlfühlgewicht des Einzelnen zu regulieren.

Qi Gong - Yoga - Pilates unterstützen die Entschlackung beim Fasten

Qi Gong – Yoga – Pilates unterstützen die Entschlackung beim Fasten

Pilates wurde von Joseph Hubert Pilates (1883–1967) entwickelt. Pilates war Brauerei-Gehilfe aus Gelsenkirchen, ging dann nach England und später in die USA. Er befasste sich intensiv mit Körperhaltungen und Körperwahrnehmung und entwickelte ein ganzheitliches Körpertraining aus Kraftübungen, Stretching und bewusster Atmung. 1923 ging er nach New York und eröffnete ein Studio mit seiner Lebensgefährtin Clara im Gebäude des New York City Ballets. Deshalb erlangte er eine gewisse Nähe zum Ballett, viele Kunden in den 1960er Jahren kamen aus dieser Szene.
In den 1990er Jahren wurde Pilates als Übungsstil international populär und gilt heute sowohl als eigenständige Methode als auch zur Ergänzung zu klassischen Methoden, bei denen die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung angestrebt wird. Alle Bewegungen sollen langsam und fließend ausgeführt werden, damit die Muskeln und Gelenke geschont werden. Grundlage der Übungen ist das „Powerhouse“ – die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule, die so genannte Stützmuskulatur, die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur.
Wie bei Qi Gong und Yoga wird auch beim Pilates die Atmung geschult.

Wir praktizieren im Kurs Qi Gong, Yoga und Pilates in einem auf den Fastenkurs abgestimmten Mix zur Kräftigung, Ausleitung, Entschlackung und Reinigung in der Morgengymnastik sowie in Verbindung mit Klangschalen-Meditation und Heart-Chakra-Meditation.

Meditation/Entspannung

Heilfasten nach Dr. Buchinger und Vegan-Basenfasten mit Massagen und Entspannung

Heilfasten nach Dr. Buchinger und Vegan-Basenfasten mit Massagen und Entspannung

Ein wichtiger Aspekt in unseren Fastenkursen ist die gute Balance zwischen Bewegung und Entspannung. Deshalb sollten Sie sich immer wieder auch Ruhe- und Entspannungspausen gönnen und die Freiheit nehmen, sich zurückzuziehen und auch einmal einen Programmpunkt auszulassen. Auch in der Gruppe werden wir dieser Balance gerecht und in diesem Kurs nicht nur aktiv draußen sein, sondern auch ein ausgleichendes Entspannungpsrogramm praktizieren. Täglich gibt es Stretching und Qi Gong am Morgen, zwei Mal noch weitere Einheiten (z. B. Yoga, Meditation, Entspannung). Außerdem kann in der Sauna relaxed werden.

Klangmassage nach Peter Hess

Klangmassage nach Peter Hess

Klangmassage nach Peter Hess Foto: Peter Hess Institut

Die Klangmassage versteht sich in erster Linie als Entspannungsmethode, die bei den meisten Menschen bereits nach der ersten Anwendung eine tiefe Entspannung bewirkt. Entspannung bezeichnet einen Bewusstseinszustand, der eine bestimmte Art des Erlebens ausdrückt. Die Klangmassage ist eine neue, eher westliche Methode, die Klangschalen einzusetzen. Hier überlagern und ergänzen sich die Vorteile aus Resonanz und Schwingung und aus der Wahrnehmung der Klänge als Meditation. In der Klangmasse werden sowohl die physiologischen als auch die psychologischen Rezeptoren berührt. Beim Fasten ist die Wirkung der Klangmassage besonders stark, weil der Körper gerade jetzt für die feinstofflichen, sensiblen Bereiche ansprechbar ist. Die Schwingungen breiten sich im ganzen Körper aus und können Blockaden und Verspannungen lösen. Wohltuende Entspannung breitet sich im ganzen Körper aus.

Massagen, Sauna, Schwimmbad

Massagen und Anwendungen fördern die Ausscheidung beim Fasten

Massagen und Anwendungen fördern die Ausscheidung beim Fasten

Für wohltuende Massagen im Kloster sorgt unsere Masseurin Cornelia, die individuell behandelt und auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingeht.

Am Fuße des Klosterberges, im Ortsteil Hausen, befindet sich eine Saunalandschaft mit Schwimmbad, das  ➡ Wiedtalbad.

Klangschalen-Meditation

Fasten mit Klangschalen Foto: Peter Hess Institut

Fasten mit Klangschalen Foto: Peter Hess Institut

Damals wie heute dient die populärste Verwendung der Klangschalen zur Meditation. Japanische Tempelglocken haben eine lange Tradition in der Achtsamkeits-Meditation. Durch das Anschlegeln der Schalen kann der Meditierende den Übergang zwischen Klang und Stille sowie die Übergänge von Klängen und Resonanzen wahrnehmen und die innere Ordnung herstellen.

Der Klang ist für viele Praktizierende Hilfe und Unterstützung in der Meditation und eine wohltuende Wahrnehmung. Stille und Klang wechseln sich ab, verschiedene Klänge formen ein Gesamtbild. Klangschalen-Meditation kann nicht nur wohltuend und beruhigend sein, sondern auch anregend und erfrischend, abhängig von Perspektive, Stimmung und Aufnahme. (Hess, 2013)

Heart Chakra Meditation

Wir praktizieren hier keine esoterischen Kultübungen, sondern bewegen uns zu meditativer, aber rhythmischer Musik. Dabei wird der Körper in verschiedene Richtungen gedehnt und die Brustmuskulatur geöffnet. Durch leichtes Klopfen auf den oberen Brustbereich in der Herzgegend werden Verspannungen und Verengungen gelöst.

Nach der bewegten Meditation folgt die Ruhephase mit den Klängen der Klangschalen. Du tauchst ein in eine Klangwelt, die entspannt und beruhigt.

Tagesablauf (Beispiel)

Das ist ein typischer Ablauf, der allerdings nach Wetterbedingungen oder Wünschen in der Gruppe angepasst wird.

  • Morgens:
    Morgengang mit Übungen
    Tees oder basisches Müsli
  • Vormittags:
    Wanderungen
  • Mittags:
    Säfte oder basisches Essen
  • Nachmittags:
    Anwendungen, Massagen
    Qi Gong, Yoga oder Meditation
  • Abends:
    Fastenbrühe oder Suppe
    Fastenrunde, Vorträge, Austausch,
    (kann auch mit Nachmittag getauscht werden)

Leistungsbeschreibung

  • Eine Fastenwoche entsprechend den Standards des Berufsverbandes Fasten und Ernährung e. V. nach den neuesten Erkenntnissen der Medizin und Naturlehre auf Grundlage des Fastenkonzeptes von Dr. Buchinger/Dr. Lützner und dem Vegan-Basenfasten-Konzept
  • Übernachtung in Einzel- und Doppelzimmern mit Bad/WC
  • Fasten nach Dr. Buchinger: Wasser, Tees, Säfte, köstliche Brühen, Honig, Zitrone
  • Basenfasten: vegan-basische Kost (Obst, Gemüse, Salate)
  • Fastengetränke: Teeauswahl, Wasser, Säfte
  • Fastenleitung nach dem Berufsverband Fasten und Ernährung (BV-FE) zertifiziert
  • Seminarthema Fasten und Ernährung: Vorträge und die Beantwortung von Fragen aus dem gesamten Fasten- und Ernährungsbereich
  • Umfangreiches Bewegungsprogramm, Wandern, Übungen aus Qi Gong, Yoga, Pilates, teilweise gesplittet vormittags und nachmittags, sodass die Belastungen individuell angepasst werden können
  • Morgengang, morgendliches Stretching mit Gymnastik, Qi Gong, Yoga, Pilates
  • mind. 3 x 60 Minuten Qi Gong/Yoga/Pilates und/oder Meditation

Leistungen gegen Aufpreis:

  • Massagen und Behandlungen

pdf

Leistungspaket_Kurs_Kloster Waldbreitbach

➡ zurück

Heilfasten nach Dr. Buchinger

Heilfasten nach Dr. Buchinger

Fastenmethoden

Methode Dr. Buchinger und Methode Vegan-Basenfasten

In diesem Kurs können Sie am “Fasten nach Dr. Buchinger” und am “Vegan-Basenfasten” teilnehmen.

Bei der ➡ Buchinger-Methode handelt es sich um ein modifiziertes Fasten, bei dem auf feste Nahrung verzichtet wird. Der Organismus wird vollständig auf den Fastenstoffwechsel umgestellt und ernährt sich fast ausschließlich aus gespeicherten Reserven. Es gibt Säfte und Brühen sowie Wasser und Tee zu trinken.

Fastenmethode Vegan-Basenfasten

Fastenmethode Vegan-Basenfasten

Das ➡ Vegan-Basenfasten bezeichnet eine diätische Ernährung, bei der fast vollständig auf Eiweiße verzichtet wird. Gegessen wird nur, was vorwiegend basisch verstoffwechselt. In dieser Vegan-Basenkur wird der Körper nicht vollständig auf den Fastenstoffwechsel umgestellt.

Dafür wird der Organismus einer Entsäuerungskur unterzogen, die sich positiv auf das Wohlbefinden und die Gesundheit auswirkt. Es gibt Obst, Gemüse und Salate zu essen und es wird Wasser und Tee getrunken.

Fastenleiter Eckhard Heumeyer

Fastenleiter Eckhard Heumeyer

Kursleitung

Das Seminar wird durchgeführt von dem fastenärztlich geprüften Fastenleiter  ➡ Eckhard Heumeyer. 

Ausbildung/Funktionen:

Infos und Rückfragen direkt bei mir: +49151-56325269

Jetzt anmelden Tastatur. Finger

Buchung

Die Buchung nehmen Sie gerne online vor. Wir garantierten eine sichere Übertragung und die Verwendung aller Daten nur für interne Buchungszwecke.

 ➡ Buchungsmaske

Anfrage

Wenn Sie uns zunächst eine Anfrage zum Kurs senden wollen (Verfügbarkeit,  Abfrage zusätzlicher Informationen etc.), dann verwenden Sie am besten das folgende Kontaktformular:

Kurs vom 16.04.-22.04.2016 im Kloster Waldbreitbach

 Fasten nach Dr. Buchinger Vegan-Basenfasten

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie folgende Zeichen ein:

captcha

Vorbereitungen zum Fastenkurs

Vorbereitung auf den Kurs


pdfKloster Waldbreitbach_Vorbereitung Fasten

Anfahrt

Mit dem Auto:

Google Maps

Mitfahrgelegenheit

https://flinc.org/events/69-fasten-im-kloster-waldbreitbach?utm_campaign=Events&utm_medium=Sharing&utm_source=dynamic

Mit dem Zug:
Bahnstation Bad Hönningen oder Neuwied, von da mit dem Bus

Deutsche Bahn Auskunft

Buchung

Sorry, dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Bitte fragen Sie nach kurzfristiger Verfügbarkeit per E-Mail an: info@fasteninfos.de. Passt vielleicht ein anderes Angebot?

Kommentare sind deaktiviert.