Ulrike Lackner

Ulrike Lackner

Berufliche Tätigkeiten:

Arbeitslehrerin, Sozialpädagogin
24 Jahre im Sozialbereich tätig
Arbeitsassistentin im Schnittstellenbereich Soziales und Wirtschaft
selbständige Trainerin

Ausbildungen:
Gruppentrainerin
Mediatorin
Expertin für Stressmanagement - Burnout Prävention und Betriebliche Gesundheitsvorsorge und
ärztlich geprüfte Fastenleiterin (dfa, BV-FE)

Meine Angebote sind:

  • Fasten als ganzheitlichen Ansatz einzusetzen, um Altlasten zu entsorgen und neue Energien aufzunehmen
  • Fasten und entspannen mit allen Sinnen
  • Wandern, Walking, leichte Yogaübungen, Achtsamkeitsübungen für Körper und Geist
  • Entspannungs- und Atemübungen, gezielte Stressbewältigung
  • Körperübungen nach der AVIVA Methode
  • Vorträge über Ernährung und gemeinsames Erarbeiten, welche Nahrung welchem Typ entspricht und wie diese bestmöglich in den Alltag umgesetzt werden kann.

Fasten bedeutet für mich...

  • sich bewusst Zeit nehmen und diese nur für mich selbst nutzen. Diese Tage nur für mich da zu sein, ist eine wunderbare Erfahrung, die ich kaum mit Worten beschreiben kann.
  • wieder bewusst herausfinden was wirklich wichtig ist, sich auf die wesentlichen Dinge besinnen. Im Anschluss gelingt es diese auch wieder in den Alltag zu integrieren.
  • man erlebt ein derartiges Glücksgefühl und eine tiefe Zufriedenheit mit sich selbst und der Welt. In unserem überfüllten Leben ist die Leere eine Bereicherung.

Ich faste schon seit vielen Jahren und jedes Mal bin ich mit einer wichtigen Erkenntnis für mein Leben heimgekommen. Diesen Weg bin ich anschließend auch gegangen und habe festgestellt, dass diese Weggabelungen in meinem Leben immer die Besten waren und sind. Durch meine langjährige Berufserfahrung im Umgang mit den verschiedensten Persönlichkeiten und deren individueller Anliegen, kann ich mich gut auf die jeweiligen Bedürfnisse der Fastenteilnehmer/Innen einlassen. Es macht mir Freude eine Wegbegleiterin zu sein und zu sehen, wie sich Veränderungen ergeben.

Motto: 

Beginne wo du bist, aber beginne.

Kommentare sind deaktiviert.