Fasten und Diabetes

Fasten und Diabetes

Ist Fasten bei Diabetes zu empfehlen?

Diabetes ist eine fortschreitende Krankheit, bei der Patienten lebenslang blutzuckersenkende Medikamente einnehmen müssen. Die Krankheit schadet dem gesamten Körper und führt zu vielen Folgeerkrankungen im Herz-Kreislauf-System.

Diabetiker haben Probleme mit dem Zucker- und Fettstoffwechsel und es ist bekannt, dass Fasten beides verbessert. Es gibt auch eine Studie mit Prädiabetes-Patienten, in der sich innerhalb von 5 Wochen durch Intervallfasten die Blutzuckerwerte verbessert haben.

Es deutet also vieles darauf hin, dass Fasten bei der Therapie von Diabetes wirkungsvoll sein könnte. Es gibt jedoch kaum Studien, die dies tatsächlich in Diabetespatienten untersucht haben. Eine Ausnahme ist eine Studie, die die Auswirkungen von Intervallfasten bei 3 Patienten beschreibt.

Fasten statt Insulin

Alle 3 Patienten hatten bereits für viele Jahre Diabetes, für 10, 20 und 25 Jahre. Vor Beginn der Studie erhielten sie alle eine Insulintherapie und 2 der 3 Patienten nahmen noch zusätzliche Medikamente zur Blutzuckerkontrolle. Die Teilnehmer der Studie haben dann für mehrere Monate 3 Mal pro Woche für 24 Stunden gefastet. Zwischen dem Fasten waren sie dazu angehalten, Zucker und stark verarbeitete Kohlenhydrate so weit wie möglich zu reduzieren.

Das erstaunliche Ergebnis der Studie: alle 3 Teilnehmer konnten die Insulintherapie beenden, und zwar innerhalb kürzester Zeit, in einem Zeitraum von 5, 13 und 18 Tagen. Trotz Absetzen dieses stark blutzuckersenkenden Medikaments, haben sich die Blutzuckerwerte in allen 3 Teilnehmern stark verbessert.

Die Studie war sehr klein und muss in größerem Maßstab wiederholt werden, bevor voreilige Schlüsse über die Sicherheit und Wirksamkeit von Fasten bei Diabetes gezogen werden können. Dennoch ist eine so starke Verbesserung der Symptome innerhalb so kurzer Zeit bei Diabetes bisher unbekannt.

Weil Fasten bei Diabetes so wirkungsvoll ist, ist es tatsächlich nicht ungefährlich. Es kann nur unter strenger ärztlicher Betreuung erfolgen, da der Blutzucker mehrmals täglich kontrolliert und die Dosis der Medikamente angepasst werden muss. Falls Sie Diabetes haben, sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt, bevor Sie Fasten in Erwägung ziehen.

Bild von Tumisu auf Pixabay

Kommentare sind deaktiviert.