Petra Koops

Petra Koops

Nach meinem Studium zur Diplom-Sozialwirtin mit dem Schwerpunkt Sozialpsychologie folgte die Elternzeit und danach Qualifizierungen zur Ernährungsberaterin, zum zertifizierten Gewichtscoach (AGL), zur geprüften Vitamin-D-Beraterin und zur zertifizierten, ärztlich geprüften Fastenleiterin (AGL).

Während eines zweijährigen Auslandsaufenthaltes in Kalifornien (USA) erweiterte ich mein Wissen in den Bereichen Gesundheit und Ernährung (u.a. durch Kurse der School of Medicine an der Stanford University) und führte Einzelcoachings zur Gesundheit, Ernährung und Gewichtsreduktion durch. Ferner besuchte ich Mindfulness-Worshops bei Carin Winter und Daniel Kottke, was mich dazu bewegt hat, mich hier in Deutschland zur Kursleiterin Meditation ausbilden zu lassen. Hier halte ich es, als Mutter dreier Kinder, ganz wie Sebastian Kneipp: Eine gesunde und ausgewogene Ernährung hat über kurz oder lang immer positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Ebenso braucht unser Körper regelmäßig eine Pause, um sich zu erholen, auch vom Essen. Ob Intervallfasten, eine Fastenkur oder noch besser eine Kombination aus beidem, der Körper wird es uns danken. Meine erste eigene Fastenerfahrung machte ich schon vor ca. 30 Jahren und war begeistert. Meine Rückenschmerzen waren verschwunden, die Verdauung wurde besser und die heftigen Migräneanfälle blieben aus. Diese Fastenwoche brachte mir die Erkenntnis, dass das Beste für unseren Körper gesundes Essen und Fasten ist. Seit dieser Zeit faste ich regelmäßig und mit so großer Begeisterung über die gesundheitlichen Vorteile, dass ich meine Erfahrungen und Kenntnisse gerne teilen wollte.

Ich freue mich schon sehr darauf, dir bei deiner nächsten Fastenreise mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch hier halte ich es mit Sebastian Kneipp: „Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages viel Zeit für seine Krankheit opfern.“

Motto:
„Der Weg zu deiner Gesundheit führt durch die Küche und nicht durch die Apotheke!“ (Sebastian Kneipp, 1848)

Kommentare sind deaktiviert.