Rezept Linsen-Gemüse-Curry (vegan)

Rezept Linsen-Gemüse-Curry (vegan)

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400 ml Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 150 g Beluga-Linsen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 grosse rote Paprikaschote
  • 2 Knoblauchzehen
  • Stück Ingwer, 2 x 1 cm
  • 3 EL Soja- oder Hafersahne
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Weinessig
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Beluga-Linsen unter fließendem Wasser abspülen. Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken und in Kokosöl langsam glasig dünsten. Dann die Linsen, Curry und Kurkuma hinzugeben, mit der Brühe aufgiessen und etwa 1 Stunde bei geringer Hitze garen. Anschliessen die Paprikaschote entkernen und in kleine Würfel schneiden. Paprikawürfel dazugeben und weitere 15 Minuten leicht köcheln lassen (es kann auch noch weiteres Gemüse hinzugefügt bzw. mit anderem Gemüse variiert werden). Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken, Soja- oder Hafersahne unterheben und mit geriebenem Ingwer bestreut servieren.

Die wichtigsten Ztaten für ein Curry sind Kurkuma,  Cayennepfeffer (Chili), schwarzer Pfeffer,  Cumin (Kreuzkümmel), Koriander, Bockshornklee (gibt es als fertige Mischung).

Dazu passt gut Reis oder Fladenbrot.

Kommentare sind deaktiviert.